SCHEINWELT – Peer Kriesel, David Lehmann | 11.11.2017 – 20.12.2017 | Pressemitteilung zur AusstellungFotos der Vernissage

 

 

4 in 1 – Oder: die Absurditäten des Lebens. | 30.092017 – 27.10.2017 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

 

MOVEMENTS | 12.8.2017 – 14.9.2017

Adgang Forbudt | Eberhard Bitter | Nicolai Huch

Bewegung kann in Bildern sowohl inhaltlich, als auch formal stattfinden. Die drei künstlerischen Positionen, die in der Ausstellung „Movements“ vereint sind, zeigen verschiedene Facetten dieser Möglichkeiten. Gleichzeitig wohnt den Bildern, bei aller ästhetischen Schönheit, eine äußerst kritische Aussage inne. Denn Bewegung äußert sich aktuell vielfach in gesellschaftlichen Prozessen der Migration, des sozialen Elends oder in der Suche nach dem Selbst, in Zeiten rasanter globaler Vernetzungsprozesse. So liefern die Arbeiten des dänischen Künstlerkollektivs Adgang Forbudt, des in Berlin lebenden Nicolai Huch und des in Wuppertal ansässigen Eberhard Bitter einen Querschnitt durch die modernen existentiellen Dynamiken.

 

SIMULACRUM | 17.6.2017 – 1.7.2017 | Fotos der Vernissage

Als Simulacrum bezeichnet man eine Simulation, die an die Stelle der Realität tritt, aus der sie hervorgegangen ist. Die Grenzen zwischen echt und unecht verschwimmen. Manche Künstler bewegen sich mit einer virtuellen Kamera durch Computerspiele, quasi als Fotoreporter in einer virtuellen Wirklichkeit, andere wiederum bauen mit digitalen Modellen eine eigene Welt aus dem Nichts. Noorderlicht ist eine internationale Plattform für Fotografie, die seit fast dreißig Jahren das führende niederländische Fotofestival veranstaltet und Projekte im In- und Ausland organisiert. Ferner betreibt Noorderlicht eine Fotogalerie im Zentrum von Groningen.

Vielen Dank an die Stadt Groningen und die Greskewitz Kleinitz Galerie für die freundliche Unterstützung.

 

GALERIENSHOW 171 JAHRE KUNST IN HAMBURG | 9.6.2017 – 17.6.2017

›x Jahre Kunst in Hamburg‹ geht in die dritte Runde.

Die Hamburger Affenfaust Galerie präsentiert auch dieses Jahr wieder unter dem Namen ›171 Jahre Kunst in Hamburg‹ einen vielseitigen Querschnitt durch die Hamburger Galerieszene. Die Ausstellungsreihe, die in den letzten zwei Jahren bereits zu ›60‹- und ›142 Jahren Kunst in Hamburg‹ geladen hat, erneut einen Dialog zwischen lokalen Galerien an, die zusammengenommen ein Bestehen von 171 Jahren Kunst feiern.

Der diesjährige Querschnitt durch die Hamburger Kunstszene umfasst insgesamt zwölf Galerien, wie beispielsweise die Xpon Art, Feinkunst Krüger oder die Galerie der Schlumper.

Die Vernetzung eröffnet den Besuchern die besondere Möglichkeit, die unterschiedlichen künstlerischen Standpunkte der Hamburger Galerien in einer großen Zusammenschau skizzenhaft zu überblicken. Es entsteht ein gemeinsamer Dialog zwischen Galeristen, Künstlern, Sammlern und Interessierten, der Barrieren oder Konkurrenzdenken entgegenwirkt.

Wie es die letzten Editionen von ›x Jahre Kunst in Hamburg‹ bewiesen haben, ist auch 2017 eine multiperspektivische Schau zu erwarten, die den aktuellsten Überblick der hanseatischen Galerieszene an einem Ort verdichtet.

Teilnehmende Galerien:

7 TÜREN | Affenfaust Galerie | Evelyn Drewes | Feinkunst Krüger | Heliumcowboy Artspace | Galerie Herold | Galerie Kai Erdmann | Mikiko Sato Gallery | Sandra Kramer | Die Schlumper | xpon-art und greskewitz | kleinitz | galerie –

Fokus der greskewitz | kleinitz | galerie liegt auf der jungen, figurativen Positionen der Malerei. Zum Portfolio gehören Constantin Schroeder, David Dalla Venezia, Gan Erdene Tsend, Jens Heller, Ki Yoon Ko, Roland Peeters, Kristin Kossi, Uwe Hand, Gregor Kalus. Alle eint der starke inhaltliche Bezug auf den Menschen – er taucht in allen Varianten seiner Existenz in sämtlichen künstlerischen Positionen auf. Teilnehmender Künstler: Constantin Schroeder, Gregor Kalus, Hermann Reimer, Innerfields

 

MAN AND THE CITY | 12.5.2017 – 8.6.2017 | Pressemitteilung zur Ausstellung

COLLECTIVE IDENTITY II | 24.3.2017 – 21.4.2017 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

BRITT SCHWARZ | Paint it Black | 10.2.2017 – 10.3.2017 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

 

MARION PASCALI | Out of the deepest inertia a birth | 13.1. – 27.1.2017

 

 

CONSTANTIN SCHROEDER | LEAVING|LIVING | 11.11. – 31.12.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

leaving

 

 

DAVID UESSEM | KEEP IT REAL | 7.10. – 5.11.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

keepitreal

 

GREGOR KALUS | H[E]ARTFASER | 2.9. – 1.10.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

haertfaser

 

PENNY MONOGIOU | CHIMÄRE | 30.6. – 23.7.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

chimaere

 

HORST DIETRICH | 25.5. – 29.6.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

horst_dietrich

 

COLLECTIVE IDENTITY | 31.3. – 3.5.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

Collective-Identity_2

 

KRISTIN KOSSI | NEOSOUL | 18.2. – 19.3.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung

Kristin Kossi Neosoul

WIR MANSARDEN MENSCHEN | 14.1. – 29.1.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung

Einladung_3kkk

 

KI YOON KO | RETROSPECTIVE | 4.12.2015 – 8.1.2016 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

ki ausstl

GAN ERDENE TSEND | today after tomorrow | 16.10. – 20.11.2015 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage
3.VS.ganOktober

DAVID DALLA VENEZIA | PALINGENESIS | 4.9. – 9.10.2015 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

David VS

DEENESH GHYCZY | CLOSE UP | 30.7. – 30.8.2015

11755746_923077721087398_5693286896160339032_n

ROLAND PEETERS | momentmal(en) | 19.6. – 24.7.2015 | Fotos der Vernissage

roland peeters

JENS HELLER | WAHN + SINN | 10.4. – 13.5.2015 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

JENS HELLER AUSST

GAN ERDENE TSEND & SUSANNA STORCH | MOMENTS | 12.2. – 19.3.2015 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

moments ausstell

 

UWE HAND | ALLERHAND á la HAND | 16.1. – 5.2.2015 | Pressemitteilung zur Ausstellung | Fotos der Vernissage

 

uwe hand ausst

 

CONSTANTIN SCHROEDER | in between | 21.11. – 30.12.2014 | Pressemitteilung zur Ausstellung

cnstnin